Angebote zu "Mittelalter" (445.168 Treffer)

Individuum und Persönlichkeit im Hochmittelalter
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Jahrzehnten um 1100 fand ein Mentalitätswandel statt, der mitunter als ´´Entdeckung des Individuums´´ bezeichnet wird: Das Verständnis für die Motive, Bedürfnisse und Ansprüche einer Person wuchs ebenso wie die Bereitschaft, ihnen mehr Raum zu geben. Dieser bemerkenswerte Vorgang ist in der Mittelalterforschung unter ganz verschiedenen Aspekten untersucht worden. Das vorliegende Buch versammelt die wichtigsten Argumente und überprüft ihre Tragfähigkeit. Darüber hinaus wird nach der Struktur dieses hochmittelalterlichen Individualisierungsschubes gefragt. Wie Beobachtungen aus der Entwicklungspsychologie und der Ethnologie vermuten lassen, wurde er von einem tiefgreifenden Wandel verursacht, der die Gesellschaft damals erfasst hatte: Dem Einzelnen wurden komplexe Anpassungsleistungen abverlangt, die eine tiefere Einsicht in seine und seiner Mitmenschen Innenwelten begünstigten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Mittelalter
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mittelalter - faszinierende Welt der Schlösser, Ritter und Gaukler? Oder barbarische Welt der Kreuzzüge, Scheiterhaufen und Hexenverbrennungen? In unseren Köpfen existieren beide Mittelalter-Bilder. Der wissenschaftliche Blick ist nüchterner, aber nicht weniger faszinierend. Lesen Sie im historischen Epochenband über das Mittelalter als Epoche zwischen Altertum und Neuzeit, über seine Charakteristika und Eigenheiten: Diskussion von Epochenbild, Epochenbegriff und Epochengrenzen Lebensbedingungen und Weltbilder Gemeinschaftsformen: Familie, Haus, Stadt, Herrschaft, Genossenschaft Herrschaftsformen und Herrschaftsstrukturen: Königtum, Kirche, Grundherrschaft, Lehnswesen Kommunikation und Kultur: Wort, Schrift, symbolorientiertes Handeln Wissensorganisation, Wissensvermittlung und Wissenserweiterung: Klosterschule, Universität, Erfindungen Räumliche und soziale Mobilität: Entdeckungen, neue Eliten Pressestimmen: ´´Hier liegt nicht nur eine überaus gelungene Einführung für Erstsemester vor, sondern auch ein Lesebuch für alle, die sich für das Mittelalter interessieren und ebenso knappe wie kompetente Zugänge suchen. Diese Doppelung von Nutzen und Freude (´prodesse et delectare´) zeichnet das Studienbuch von der ersten bis zur letzten Seite aus. [...] Zu messen ist dieses Studienbuch an seinem Ziel, nämlich das Mittelalter als Welt und Epoche auf knappem Raum erstehen zu lassen. Das leistet Harald Müller in ganz vorzüglicher Weise.´´ Bernd Schneidmüller in: H-Soz-u-Kult, Januar 2009 ´´Es ist ein Überblick über soziale Strukturen und über Strukturen von Kommunikation, Elitenkultur, Selbstbewusstsein (das sind aktuellere Forschungsschwerpunkte und es gibt nichts Vergleichbares in anderen Studienbüchern).´´ Stephan Nitz in: ekz - Informationsdienst, 3/2009 ´´Dieses Buch ist einzigartig und sehr gut. Es sind nicht nur die sinnvolle Gliederung und die spannenden Oberthemen, die hier angesprochen werden, sondern vor allem der Service, der dem Leser geboten wird. So findet man zur Einleitung jedes Kapitels ein Bild, das auf der Folgeseite erklärt und interpretiert wird. Es gibt Leitfragen, nach denen man sich richten kann, am Rand jedes Textes stehen Anmerkungen, sodass man sich an diesen Schlagwörtern orientieren kann und am Ende jedes Kapitels warten Verständnisfragen und Beispiele für weiterführende Literatur. Am Ende des Buches selbst findet man eine umfangreiche Bibliographie vor [...] Zusätzlich wird natürlich auch die in diesem Buch verwendete Literatur zitiert und es gibt ein Personen- und Ortsverzeichnis sowie ein Glossar und sogar einen Zeitstrahl. [...] Alles in allem liegt hier ein gut recherchiertes und strukturiertes Buch für Studenten vor, das diese einprägsam auf das Thema vorbereitet und sie umfassend informiert.´´ RoterDorn, März 2009 ´´Die Darstellung ist in ihrer Auswahl und didaktischen Verknappungin allen Teilen absolut nachvollziehbar. [...] Ein sehr vernünftiges Buch.´´ Hiram Kümper auf: webcritics.de, 8.Juni 2009 Kommentare zum Buch: ´´Das Studienbuch ´Mittelalter´ gibt einen gut strukturierten Überblick über die Epoche und verweist auf die grundlegende Literatur zu einzelnen Aspekten. Studenten werden durch Fragen zum eigenständigen Denken ´über den Tellerrand hinaus´ angeregt.´´ Markus Frankl, Universität Würzburg ´´Das Buch macht die Epoche für Anfänger hervorragend greifbar und vermittelt klare Orientierung. Ein solches Buch hat seit Jahrzehnten gefehlt.´´ Dr. Jan Rüdiger, Universität Frankfurt am Main ´´Das Studienbuch bietet eine ausgezeichnete Einführung in die zentralen Probleme der mittelalterlichen Geschichte, die insbesondere für neu konzipierte BA- / MA-Studiengänge bestens geeignet ist.´´ Prof. Dr. Werner

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Die Kaiser des Mittelalters
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entwicklungen des Römischen Kaisertums im Mittelalter sind vom Wirken herausragender Persönlichkeiten geprägt. So werden hier die entscheidenden Stationen jener 700 Jahre Kaisergeschichte ebenso beschrieben wie das aufschlußreiche Verhältnis zwischen der Institution des Kaisertums und den Menschen, die sie gestaltet haben. Ein Ausblick auf das Heilige Römische Reich Deutscher Nation bis 1806 beschließt den Band.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Mode im Mittelalter
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleidung trägt man auf dem Leib, Mode entsteht im Kopf. Die textilen Hüllen waren im Mittelalter willkommener Schutz vor Witterung und unerwünschten Blicken, ihre Bedeutung aber erschöpfte sich nicht im praktischen Nutzen. Jan Keupp erzählt in diesem Band ebenso aufschlussreiche wie spannende Kleidergeschichten aus dem Mittelalter: Welche Kleiderkonventionen es in der mittelalterlichen Gesellschaft gab. Was Kleider über ihren Träger verrieten: etwa über Alter, Stand, oder Profession. Aber auch Gesinnung und moralische Qualität glaubte man an Farbe, Schnitt und Verarbeitung ablesen zu können. Denn sich einkleiden hieß stets auch: sich als Person einordnen in ein Gefüge von Zeichen und Symbolen. Unzählige Geschichten des Mittelalters beschäftigen sich mit der Frage der angemessenen Gewandung. Sie künden von Skandalen und Innovationen, erzählen von sozialen Aufsteigern und Aussteigern. Denn gerade weil das Gewand die Blicke auf sich zog, wurde es zum Träger subtiler Botschaften.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Homosexualität im Mittelalter
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, welche Rolle Homosexualität im Mittelalter spielte, welche Ansichten vorherrschten und wie damit umgegangen wurde. Dies schließt sowohl die Beleuchtung der Standpunkte von Persönlichkeiten wie Thomas von Aquin oder Albertus Magnus, die neben der christlichen Einstellung ebenfalls bedeutenden Einfluss auf die Gesellschaft bewirkten, ein und ebenfalls die Rolle der Homosexualität in der Ketzerverfolgung, wobei in diesem Kontext ein beispielhafter Blick auf den Orden der Templer geworfen werden soll. Da es sich um eine im Inhalt und Umfang begrenzte Seminararbeit handelt würde eine sehr differenzierte Gegenüberstellung von verschiedenen Standpunkten und Theorien zu diesem Thema den Umfang dieser Arbeit sprengen würde. Nichtsdestotrotz soll ebenfalls ein kurzer Diskurs zu den Mitgliedern des Templerordens erfolgen, da diese mit dem Thema Homosexualität im Mittelalter sehr stark in Verbindung stehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Lebensbilder aus dem Mittelalter
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der als profunder Kenner ausgewiesene Mediävist Werner Goez präsentiert in 34 biographischen Essays von Kaiserin Adelheid über einen unbekannten Bürger aus Köln bis zu Walther von der Vogelweide das deutsche und italienische Hochmittelalter in seiner ganzen Vielfalt. Er lässt nicht nur Herrscher und Päpste lebendig werden, sondern gibt auch Mönchen, bedeutenden Frauen, Literaten und Männern aus dem Laienstand eine Stimme. Jedes dieser Lebensbilder von der Zeit der Ottonen bis zur späten Stauferzeit zeigt die Möglichkeiten und Grenzen menschlicher Existenz unter bestimmten gesellschaftlichen, politischen und geistigen Rahmenbedingungen. So verweisen die Lebensläufe nicht nur auf individuelle Schicksale, sondern gleichzeitig auch auf die großen Entwicklungen dieser geschichtlich ereignisreichen Phase. Der Autor hat für die 2. Auflage seines erfolgreichen und hochgelobten Buches das Panorama der Personen um zwölf Beschreibungen erweitert sowie den gesamten Text, der auf eigenen Quellenstudien basiert, grundlegend überarbeitet. Die zahlreichen neu aufgenommenen Abbildungen sowie ein kommentiertes Literatur- und Quellenverzeichnis runden diese nicht nur für die Fachwelt, sondern vor allem für die geschichtsinteressierten Leser reizvolle und erkenntnisreiche Lektüre ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters umfasst einen Zeitraum von rund eintausend Jahren - von der Spätzeit der Völkerwanderung bis zum Aufblühen des Handels in den Hansestädten und den urbanen Zentren Italiens wie Genua, Venedig und Florenz. Die wirtschaftliche Dynamik in Europa zeigt sich regional ganz unterschiedlich, so dass es sich lohnt, nach den jeweils hemmenden und fördernden Kräften zu fragen - nach der persönlichen Freiheit, den Grundherrschaften, den technischen, aber auch den klimatischen Entwicklungen, der Demographie und der Lage der Arbeitskräfte. Über all diese und viele weitere Aspekte mittelalterlicher Wirtschaftsgeschichte informiert Hans-Jörg Gilomen in seiner konzisen Einführung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Illustrierte Geschichte des Mittelalters
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein anregendes Bild des Mittelalters zwischen Völkerwanderung und Reformation bietet diese großzügig illustrierte Geschichte. Schwerpunkte in der Darstellung sind weniger die Ereignisgeschichte als vor allem Lebenswelten und Lebensweisen in allen Schichten, Kultur, Wissenschaft und Religionen. Ca. 30 Infokästen informieren über prägende Sachverhalte, Strukturen und Persönlichkeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Mittelalter / Menschen, die Geschichte schr...
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele historische Persönlichkeiten sind von den Legenden und Anekdoten, die über ihr Leben erzählt werden, nicht mehr zu trennen. Schon immer haben Menschen in der Geschichte nach Vorbildern und Feindbildern, nach Avataren bestimmter, allgemeinmenschlicher Eigenschaften gesucht. Der vorliegende Band beschreibt diese Suche für das Mittelalter, versucht die Mythen und Legenden, die sich um die Großen der Geschichte ranken nachzuzeichnen und zu entschlüsseln, was diese Geschichten, die wir uns erzählen, über uns und die Zeit in der wir leben preisgeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot