Angebote zu "Alten" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Konflikte und Konfliktlösungen in Friedrich Dür...
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Philipps-Universität Marburg (Germanistik und Kunstwissenschaften), Veranstaltung: HS: Komödie: Die Dramatisierung lösbarer Konflikte, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Stück "Der Besuch der alten Dame" vonFriedrich Dürrenmatt. Dabei sollen insbesondere die im Stück auftretendenKonflikte, sowohl Konflikte zwischen den einzelnen handelnden Personen als aucheventuelle innere Konflikte, die nur eine Person betreffen, im Mittelpunkt derBetrachtungen stehen. Es soll die Frage gestellt werden, ob und wie diese Konfliktegelöst werden. Bei der Untersuchung der Konflikte und Konfliktlösungen werdenauch dramentheoretische Gesichtspunkte berücksichtigt, in diesem Fall dieMerkmale der Komödie und der komischen Konfliktlösungen.Um jedoch diese Aspekte berücksichtigen zu können, ist es unvermeidlich, sichzunächst mit Friedrich Dürrenmatts Komödientheorie zu befassen. Dies ist imZusammenhang mit dem "Besuch der alten Dame" besonders interessant, weilDürrenmatt sein Stück im Untertitel als eine "tragische Komödie" bezeichnet und esdaher auch notwendig ist, das Werk sowohl nach komischen als auch nach tragischenElementen zu untersuchen.Deshalb steht zu Beginn der Arbeit eine Zusammenfassung einiger dramaturgischerGedanken von Dürrenmatt, die ich bei der Analyse des Stückes für relevant halte.Anschließend werde ich kurz die Handlung zusammenfassen und auf die wichtigstenCharaktere der Komödie und auf die einzelnen Konflikte eingehen. Am Schluss stehtdie Frage, ob und wie sich Dürrenmatts komödientheoretische Ausführungen im"Besuch der alten Dame" wiederfinden.1 Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame. Eine tragische Komödie. In: Dürrenmatt,Friedrich: Werkausgabe. Band 5. Zürich 1980

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die Insel als Ort des Neuanfangs in Tove Jansso...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Skandinavien und Island, Note: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Fennistik und Skandinavistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit setzt sich mit dem literarischen Motiv der Insel als Ort des Neuanfanges allgemein, und im Speziellen anhand Tove Janssons Roman 'Papan och havet' auseinander. Das literarische Motiv der Insel ist ein äusserst vielseitiges, denn es kann die unterschiedlichsten Aspekte verkörpern. Sie kann Paradies und Gefängnis sein, Abenteuer und Rückzugsort. Miteinander gemein haben all diese Aspekte, dass sie gleichzeitig auch Trennung bedeuten. Trennung vom Alltag, von der Gesellschaft, vom Festland. Eine solche Trennung bringt jedoch stets auch etwas Neues mit sich, eine veränderte Situation, in der wir uns wiederfinden. Abhängig von unserer subjektiven Bewertung der Trennung, wird aus der Insel eben jenes Paradies oder jenes Gefängnis. 'Erleiden' wir die Trennung vom Alten oder suchen wir sie? Ziehen wir uns bewusst aus der gewohnten Umgebung zurück oder werden wir ihr entrissen? Empfinden wir diesen Neuanfang als positiv oder negativ? Somit ergibt sich für die Insel das übergeordnete Motiv des Neubeginns. Dieser wird in der Literatur unter anderem mit den oben genannten Aspekten aufgegriffen, bietet jedoch auch Spielraum für wesentlich komplexere Bewertungen und Empfindungen als die genannten Extreme. Ida Hegazi Høyer etwa stellt die Insel in ihrem Roman Fortellingen om øde als auserkorenen Rückzugsort dar, während August Strindberg sie in seinem Roman I havsbandet mit Vereinsamung verbindet. Komplexer wird die Deutung des Inselmotivs, wenn es sich um eine ganze Gruppe von Personen handelt, welche sich diesem Neuanfang ausgesetzt sieht. Denn sie alle können ihre Situation unterschiedlich bewerten: Für die einen mag die Insel das Paradies darstellen, für die anderen jedoch unwillkommenes Exil. Eine solche Situation stellt Tove Jansson im Roman Pappan och havet dar, welcher in dieser Arbeit behandelt werden soll. Dabei soll untersucht werden, wie die vier Protagonisten mit der neuen Situation auf der Insel umgehen, wie sie sie empfinden und wie sie selbst durch die Insel beeinflusst werden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Was alten Leuten passieren kann
2,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In Gedichten und Geschichten werden Situationen und Ereignisse dargestellt in denen alte Leute kurios oder ungewöhnlich handeln. Es ist aus dem Leben gegriffen und zeigt, dass die unterschiedlichen Generationen Wege für ein harmonisches Miteinander finden sollten. Es werden u. a. Beispiele beschrieben, wie die Alten mit Neuerungen in der elektronischen Welt fertig werden und sich gegen Betrügereien schützen müssen. Wenn das Kurzzeitgedächtnis nachlässt und man ständig nach verlegten Sachen sucht kann das lustig aber auch qualvoll sein. Die Angst, an Demenz zu erkranken spielt im Alter eine grosse Rolle. Die Leser mögen entscheiden, ob sie sich in den beschriebenen Personen teilweise selbst wiederfinden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die Insel als Ort des Neuanfangs in Tove Jansso...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Skandinavien und Island, Note: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Fennistik und Skandinavistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit setzt sich mit dem literarischen Motiv der Insel als Ort des Neuanfanges allgemein, und im Speziellen anhand Tove Janssons Roman 'Papan och havet' auseinander. Das literarische Motiv der Insel ist ein äußerst vielseitiges, denn es kann die unterschiedlichsten Aspekte verkörpern. Sie kann Paradies und Gefängnis sein, Abenteuer und Rückzugsort. Miteinander gemein haben all diese Aspekte, dass sie gleichzeitig auch Trennung bedeuten. Trennung vom Alltag, von der Gesellschaft, vom Festland. Eine solche Trennung bringt jedoch stets auch etwas Neues mit sich, eine veränderte Situation, in der wir uns wiederfinden. Abhängig von unserer subjektiven Bewertung der Trennung, wird aus der Insel eben jenes Paradies oder jenes Gefängnis. 'Erleiden' wir die Trennung vom Alten oder suchen wir sie? Ziehen wir uns bewusst aus der gewohnten Umgebung zurück oder werden wir ihr entrissen? Empfinden wir diesen Neuanfang als positiv oder negativ? Somit ergibt sich für die Insel das übergeordnete Motiv des Neubeginns. Dieser wird in der Literatur unter anderem mit den oben genannten Aspekten aufgegriffen, bietet jedoch auch Spielraum für wesentlich komplexere Bewertungen und Empfindungen als die genannten Extreme. Ida Hegazi Høyer etwa stellt die Insel in ihrem Roman Fortellingen om øde als auserkorenen Rückzugsort dar, während August Strindberg sie in seinem Roman I havsbandet mit Vereinsamung verbindet. Komplexer wird die Deutung des Inselmotivs, wenn es sich um eine ganze Gruppe von Personen handelt, welche sich diesem Neuanfang ausgesetzt sieht. Denn sie alle können ihre Situation unterschiedlich bewerten: Für die einen mag die Insel das Paradies darstellen, für die anderen jedoch unwillkommenes Exil. Eine solche Situation stellt Tove Jansson im Roman Pappan och havet dar, welcher in dieser Arbeit behandelt werden soll. Dabei soll untersucht werden, wie die vier Protagonisten mit der neuen Situation auf der Insel umgehen, wie sie sie empfinden und wie sie selbst durch die Insel beeinflusst werden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Was alten Leuten passieren kann
2,49 € *
ggf. zzgl. Versand

In Gedichten und Geschichten werden Situationen und Ereignisse dargestellt in denen alte Leute kurios oder ungewöhnlich handeln. Es ist aus dem Leben gegriffen und zeigt, dass die unterschiedlichen Generationen Wege für ein harmonisches Miteinander finden sollten. Es werden u. a. Beispiele beschrieben, wie die Alten mit Neuerungen in der elektronischen Welt fertig werden und sich gegen Betrügereien schützen müssen. Wenn das Kurzzeitgedächtnis nachlässt und man ständig nach verlegten Sachen sucht kann das lustig aber auch qualvoll sein. Die Angst, an Demenz zu erkranken spielt im Alter eine große Rolle. Die Leser mögen entscheiden, ob sie sich in den beschriebenen Personen teilweise selbst wiederfinden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot